Projekte

Neben der Verwaltung der Carreras-Wohnung und der bereits seit 25 Jahren praktizierten Betreuung und Begleitung von Patienten in der Klinik durch ehrenamtliche Mitarbeiter haben wir inzwischen verschiedene Projekte auf- und ausgebaut, die sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanzieren

Patienten- und Angehörigentreffen
Etwa alle sechs bis acht Wochen bieten wir ein Treffen für Patienten und Angehörige an.
Bei Kaffee, Tee und Kuchen können sich die Betroffenen über ihre Erfahrungen austauschen.

Musiktherapie
Seit Anfang 2016 kommt ein Musiktherapeut zu den Patienten im Rotkreuzklinikum. Mit einfachen Instrumenten beschäftigt er sich mit den Kranken, die auf diese Art und Weise erleben, wie Sie besser mit ihren Gefühlen und Emotionen umgehen können. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

KlinikClowns
Im Abstand von zwei Wochen besuchen die KlinikClowns die Stationen im Klinikum rechts der Isar. Auch erwachsene Patienten gewinnen Abstand und Kraft durch Lachen und Abschalten. Für einen Moment können sie ihre Ängste und Sorgen vergessen.