Besinnliche Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr

Und schon ist es wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür.

Die letzten Geschenke – und was ist der größte Wunsch?

Die letzten Wochen haben viele damit verbracht, sich den Kopf über Geschenke zu machen. Ging es Ihnen auch so?
Es ist nicht leicht, Menschen unserer Gesellschaft noch eine Freude zu machen, übersättigt wie es manches Mal scheint. Nachhaltig, der Wegwerfmentalität entgegensteuernd, plastikfrei natürlich und dennoch den größten Wunsch erfüllend. Den größten Wunsch?
Wie groß der Wunsch nach Gesundheit ist, wird einem leider erst dann klar, wenn sie fehlt. So selbstverständlich ist sie für viele von uns. Plötzlich treten dann viele, viele vermeintlich wichtige Wünsche in den Hintergrund. Aber kaufen können wir die Gesundheit nicht. Hilflos stehen wir da.

Leben nach Plan – Zeit zu leben?

Wir machen unsere Zeit zu Geld, um dieses dann auszugeben für Dinge, die wir eigentlich nicht brauchen. Wir strukturieren unseren Tag, leben nach Plan, schieben auf. Zeit zu leben? Das ist später.
Bis einem irgendetwas den Boden unter den Füßen wegzieht. Die Diagnose Leukämie bringt das Leben völlig durcheinander. Der eigentliche Plan scheint nicht aufzugehen. Stattdessen findet sich ein Patient oft in einem wochen- oder monatelangen stationären Krankenhausaufenthalt wieder.
Konfrontiert mit einer großen Portion Ungewissheit und Zeit. Zeit zu leben? Nein.
Zeit, in der man nichts tun kann, außer mit ganzer Kaft gegen die Krankheit anzukämpfen. Zeit, in der man oft nicht ausbrechen kann aus dem entstehenden Gedankenkarussel, in dem sich Ängste und Sorgen um sich selbst drehen. Zeit, die unendlich lang werden kann…

Zeit…

Zeit, die wir den Patienten wenigstens ein wenig erleichtern können. Durch ehrenamtliche Besuche, durch die Klinikclowns, durch Musik- oder auch Yogatherapie. Zeit, in der wir zuhören. Durch die Angehörigenwohnung schaffen wir auch den ihnen nahestehenden Menschen die Möglichkeit, Zeit mit den Patienten zu verbringen.
Ganz kostenfrei sind diese Projekte leider nicht, auch wenn die Ehrenamtlichen ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung stellen. Unterstützen Sie uns dabei, den Patienten weiterhin auf verschiedenen Ebenen Zeit zu spenden.
Im Namen aller Patienten und Angehörigen sagen wir jetzt schon DANKE.
Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, ein schönes Neues Jahr und ganz viel GesundZeit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*