Frohe Weihnachten

Immer noch hat der Kampf gegen Corona uns alle im Griff.

Weihnachten im kleinsten Kreis

Schon der erste Lockdown im Frühjahr hat uns ansatzweise vorstellen lassen, wie es sein muss, isoliert im Krankenhaus zu liegen. Von jetzt auf gleich aus dem Alltag gerissen. Nichts ist mehr, wie es war. Jeden von uns hat es auf irgendeine Art getroffen. Für jeden von uns ist das nun langsam zu Ende gehende Jahr komplett anders gelaufen, als ursprünglich gedacht. Plötzlich Masken, Abstand, Homeoffice oder gleich ganz zu Hause bleiben, Kontaktbeschränkungen, teilweise Existenznöte und auf jeden Fall Planungsunsicherheiten – ganz abgesehen von der Angst vor dem Virus selbst.

Auch das Weihnachtsfest, das gerne im Kreise der auch größeren Familie begangen wird, soll mit möglichst wenig Kontakten stattfinden. Aktuell werden wir alle von einer Art Isolation eingeholt, den einen trifft es mehr, den anderen weniger schwer. 

Stillstand

Auch wir konnten zeitweise unsere Projekte nicht durchführen und nicht wie geplant für die Patienten und Patientinnen da sein. Umso mehr freuen wir uns, dass die Therapieangebote und auch zuweilen ehrenamtliche Besuche ab dem Sommer wieder möglich waren. Die Kranken zeigten sich sehr dankbar. Denn – auch wenn Corona dem Begriff Gesundheit eine neu alltägliche Bedeutung gibt – dieser Virus hat keinen Einfluss auf das Auftreten der Diagnose Leukämie.
Nach wie vor liegen diese Patienten stationär und isoliert, gerade sie sind auch besonders hart von eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten in der Klinik getroffen. Dass sie zur sogenannten Risikogruppe gehören, liegt auf der Hand. Auch in Zeiten wie diesen sollten wir einen Blick über den Tellerrand wagen.

Hoffnung

Passend zu dem Weihnachtsfest kommt nun aber Bewegung auf: Die ersten Impftermine sind ersichtlich, das lässt uns alle hoffen. Hoffen auf ein einfacheres Jahr 2021, auf ein Jahr in dem wir wieder aktiver werden können. Auf allen Ebenen.
Zunächst einmal Ihnen  und Ihrer Familie  ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest. Gerade in diesem Jahr bietet sich vielleicht eine besondere Gelegenheit zum Innehalten und dem neuen Jahr mit neuer Kraft und Hoffnung entgegenzusehen.

Bleiben Sie gesund!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*