Zuhören. Zuwenden. Unterstützen.

Diagnose Blutkrebs – und jetzt?

Es ist kaum vorstellbar, wie sich das Leben von einem Moment auf den nächsten komplett ändern kann. Diagnose Blutkrebs. Diagnose Leukämie.

Dank medizinischer Fortschritte sind die Chancen für jeden einzelnen heute um einiges höher als noch vor 10, 20 oder erst recht 30 Jahren oder mehr. Dank der weltweiten Datenbank wird eine erfolgreiche Spendersuche immer wahrscheinlicher. Sich typisieren und registrieren zu lassen ist eine Möglichkeit zu helfen.

Helfen können wir aber auch, indem wir für die Patienten und ihre Angehörigen da sind.

Ich weiß gar nicht, was jetzt auf mich zukommt.

Nicht selten stehen sowohl die Patienten als auch die Angehörigen mit der Diagnose hilflos da. Zwar sind Ärzte und Pfleger da, die medizinische Informationen geben. Aber was passiert drumherum? Wie geht unser Leben im Alltag jetzt weiter? Gibt es überhaupt noch einen Alltag?

In unserem Patienten- und Angehörigentreffen bieten wir die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen. Das Gespräch über die individuellen Erfahrungen und Erlebnisse kann sehr hilfreich sein. Neben den von uns finanzierten Projekten wie Musiktherapie und Klinikclowns in verschiedenen Münchner Kliniken bieten wir auch persönliche Gespräche und Betreuung an. Ehrenamtliche Besucher stellen sich in den Patientenzimmern kurz vor und stehen zum Gespräch oder aber auch für kleinere Besorgungen zur Verfügung.

Auf Wunsch machen wir auch individuelle Besuche möglich und versuchen weitgehend bei allem, was über medizinische, pflegerische und psychologische Belange hinausgeht, helfend und unterstützend tätig zu sein.

Zuhören. Zuwenden. Unterstützen.

Sind Sie oder ein Angehöriger persönlich betroffen? Dann haben Sie keine Hemmungen, sich mit Ihren Fragen an die Leukämiehilfe zu wenden.

Oder möchten Sie selbst helfend tätig werden? Neben finanzieller Unterstützung können Sie gerne etwas Zeit spenden. Für Patientenbesuche suchen wir immer wieder Ehrenamtliche, die in unser Team kommen möchten. Vielleicht sind Sie der/die Richtige?

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*